Melanie Fydrich und ihre Hündin Trouble.

Wer ist Top Dog Gewinnerin Melanie Fydrich? – Das Interview

Top Dog Germany 2021 konnten sie für sich entscheiden: Melanie Fydrich und ihre Hündin Trouble. Auch bei der neuen Staffel des RTL-Formats dürfen die beiden Siegerinnen natürlich nicht fehlen. Und Melanie kann noch viel mehr: Mit ihren Kursen bei wedog verhilft sie Hundehalter*innen und ihren Vierbeinern zu einem harmonischen Zusammenleben. Wir haben sie getroffen, um über ihre Erfahrungen bei Top Dog zu sprechen. 

wedog: Hey Melanie, wir freuen uns, dass du dir Zeit für uns nimmst. Stell’ dich doch bitte einmal vor.
Melanie Fydrich: Mein Name ist Melanie Fydrich. Ich bin Hundetrainerin, Dog Frisbee Welt- und Europameisterin mit meiner Hündin Trouble und Siegerin der Show Top Dog Germany 2021. Außerdem bin ich Buchautorin und habe Sportarten wie Crossdogging und Ninjadogs ins Leben gerufen.

wedog: Du warst ja schon bei Top Dog Germany 2021 dabei und hast zusammen mit Trouble sogar gewonnen. War das der Grund, weshalb du nochmal dabei sein wolltest?
Melanie: Im letzten Jahr haben wir uns bei Top Dog beworben, weil wir einfach durch unseren Ninja-Parcours etwas Neues ausprobieren wollten. Wir wollten einfach mal schauen, was auf uns zukommt. 2022 war es so, dass wir sehr spontan mitgemacht haben – als Gewinner der ersten Staffel hatten wir natürlich eine Wildcard. Damit konnten wir mitmachen, ohne uns nochmal bewerben zu müssen.

wedog: Wie hast du dich auf die erneute Teilnahme vorbereitet?
Melanie: Für uns war klar, dass wir natürlich entsprechend trainieren sollten. Leider hatten wir zu wenig Zeit, was aber glücklicherweise nicht schlimm war. Ich habe den großen Vorteil, dass Trouble einfach alles mit mir macht, und wir neue Situationen extrem gut meistern. 

wedog: Was müssen Hund und Mensch können, um bei Top Dog teilzunehmen?
Melanie: Bei Top Dog wird der beste Hund Deutschlands gesucht. Es geht darum, den absoluten Allrounder unter den Hunden zu finden. Welcher Hund kann verschiedene Situationen meistern und neue, unbekannte Aufgaben lösen? Das Ganze natürlich auf Zeit. Das trainieren wir auch bei uns in der Hundeschule, damit die Menschen lernen mit Stress umzugehen. Denn auch wenn es mal stressig wird ist es wichtig, die Situation im Griff zu behalten und einen klaren Kopf zu bewahren. 

Melanie Fydrich und ihre Hündin Trouble.

wedog: Viele Hundehalter*innen waren ja noch nie am Set einer Show wie Top Dog. Wie würdest du das Ganze beschreiben?
Melanie: So eine TV-Show ist echt etwas Spannendes. Viele Tierärzte sind vor Ort, die für das Wohl der Vierbeiner zuständig sind. Es gibt aber auch genug Personal, das sich um die Zweibeiner kümmert. RTL hat da eine großartige Leistung vollbracht und tolle Bedingungen geschaffen, sodass wir uns wirklich wohl gefühlt haben.

wedog: Du hast ja neben Trouble noch zwei weitere Hunde. Was ist dir im Zusammenleben mit ihnen besonders wichtig?
Melanie: Meine Hunde sind meine besten Trainer. Bei mir sind sie nicht einfach nur Hunde, sondern gehören zur Familie. Sie sind vollwertige Familienmitglieder, die ihren Platz bei uns gefunden haben. Ohne sie könnten wir wahrscheinlich gar nicht mehr.

wedog: Vielen Dank für das Interview, liebe Melanie!

Möchtest du Tipps zur hundegerechten Ausbildung und Erziehung erhalten? Dann teste wedog.com. Unsere Trainer*innen stehen dir jederzeit in lehrreichen Online Kursen zur Seite.

Share this post

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Das könnte dich auch interessieren

100% Hundeliebe

Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.